Umweltausschuss

Wir über uns

Der Umweltausschuss der Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg (damals IHK Frankfurt [Oder]) wurde am 28. Mai 2002 gegründet. Der Ausschuss unterstützt die IHK bei der umweltpolitischen Interessenvertretung der Wirtschaft des IHK-Bezirkes.

Einen besonderen Schwerpunkt sieht der Ausschuss hierbei in der Bereitstellung von Informationen über wichtige wirtschaftsrelevante Umweltthemen für die regionale Unternehmerschaft. Die Unternehmen sollen damit in die Lage versetzt werden, ihre unternehmerische Tätigkeit frühzeitig an neuen Erfordernissen der Umweltpolitik auszurichten. Darüber hinaus erarbeitet der Ausschuss Standpunkte und Positionspapiere und nimmt im Rahmen seiner Möglichkeiten Einfluss auf eine wirtschaftsverträgliche Umsetzung umweltpolitischer Vorgaben. Die grundlegenden Zielstellungen des Umweltausschusses sind in fünf Leitlinien zusammengefasst.

Mitglieder im Umweltausschuss der IHK Ostbrandenburg sind Vertreter von Unternehmen verschiedener Branchen und Regionen des IHK-Bezirkes. Vorsitzender des Umweltausschusses ist Ron Tauber (CEMEX), sein Stellvertreter ist Mario Krüger (Recon-T). Entsprechend seiner Geschäftsordnung tagt der Ausschuss mindestens zwei Mal pro Jahr.
Mitglieder des Umweltausschusses
  • Mitglieder A-L
  • Mitglieder M-Z