Raumordnung und Bauleitplanung

Aktuelle Bauleitplanungen

Die Verlinkungen zu den Beteiligungsplattformen einzelner Kommunen sind unter weitere Informationen hinterlegt. Das Datum gibt den Abgabetermin einer Stellungnahme der IHK Ostbrandenburg an den jeweiligen Verfahrensträger bekannt (dieser Termin kann von der Einwendungsfrist direkt Betroffener abweichen).

Landkreis Uckermark / Stadt Angermünde

Das ca. 2,63 ha große Plangebiet befindet sich nordwestlich der historischen Altstadt von Angermünde an der Ausfallstraße nach Prenzlau (Prenzlauer Straße). Auf dieser Fläche befindet sich das in den 1990er Jahren gebaute „Uckermark-Center“.
Ziel der Planung ist die Festsetzung eines sonstigen Sondergebietes gemäß § 11 Baunutzungsverordnung (BauNVO) mit der Zweckbestimmung „Einzelhandel” und der Zulässigkeit eines Lebensmittel-Vollsortimenters. Planungsziel ist die Schaffung des Planungsrechtes für den Abbruch des vorhandenen Einkaufs- und Gewerbezentrums und den Neubau eines Lebensmittel-Vollsortimenters mit einer Verkaufsfläche von ca. 3.228 qm und darüber hinaus weiterer Fachmärkte und sonstige Einzelhandels- und Dienstleistungsbetriebe mit zusätzlich ca. 1.753 qm Fläche. Der Anteil zentrenrelevanter Sortimente wird beschränkt und die Ansiedlung eines Drogeriemarktes wird ausgeschlossen.

Landkreis Uckermark / Stadt Schwedt

Mit dem „Einzelhandels- und Zentrenkonzept für die Stadt Schwedt/Oder 2019“ erarbeitet die Stadt das informelle Planungsinstrument aus dem Jahr 2004 neu, um die zukünftige Entwicklung des Einzelhandels am Standort zu erörtern und Rahmenbedingungen zu definieren. Die vorliegenden Ergebnisse sollen, bevor die Bearbeitung weitergeht, der Öffentlichkeit vorgestellt und diskutiert werden. Die Diskussion findet am Dienstag, dem 3. März 2020, ab 17 Uhr, im Vereinshaus „Kosmonaut“, Berliner Straße 52, statt.

Landkreis Märkisch-Oderland / Neuhardenberg

Mit den Vorhabenbezogenen Bebbauungsplan "Freiland-Legehennenanlage Gottesgabe" soll auf betriebseigenen Flächen des Vorhabenträgers eine Freiland-Legehennenanlage errichtet und betrie-ben werden. Dazu soll die geplante Tierplatzzahl eine Obergrenze von 80.000 Tieren nicht überschreiten. Die Grundkonzeption berücksichtigt die Möglichkeit, dass die dazu benötigte Futtergrundlage betriebsintern produziert werden kann. (5. März 2020)

Landkreis Barnim / Stadt Werneuchen

Der Vorentwurf des Bebauungsplanes für die Straße „Zu den Hangars“ auf dem Flugplatz der Stadt Werneuchen soll prüfen, ob die gewerbliche Nutzung des südlich gelegenen Hangars möglich und das Wohngebiet
Rudolfshöhe vom gewerblichen Verkehr frei gehaltenwerden kann durch den Bau einer neuen Straße zur Erschließung von Norden her. (6. März 2020)

Frankfurt (Oder)

Zur Erschließung von innenstadtnahen Einfamilienhausstandorten werden die Bebauungspläne BP-24-003 "Hinter den Höfen"; BP-53-001 "Alte Nuhnenstraße / Chintallee" und 1.Änderung des VEP-92-001 "Wohnanlage Krumme Straße" aufgestellt. (13. März 2020)

Landkreis Oder-Spree / Gemeinde Woltersdorf

Mit dem Bebauungsplan “Rüdersdorfer Straße 44-46” sollen ca. 5,3 ha  Wohnbauflächen entwickelt werden. Das Planungsgebiet wir begrenzt von der Rüdersdorfer Straße (Landesstraße L 30) im Osten vom Fährweg, im Süden vom Kalksee und im Westen von den seitlichen Grenzen der Grundstücke an der Brucknerstraße sowie Richard-Wagner-Straße begrenzt. (20. März 2020)
Planfeststellungsverfahren