Konjunktur und Statistik

Verarbeitendes Gewerbe

Für den IHK-Bezirk Ostbrandenburg zeigt sich beim Verarbeitenden Gewerbe, im Bergbau sowie bei der Gewinnung von Steinen und Erden in den vergangenen vier Jahren eine insgesamt positive Entwicklung. So erhöhte sich zum einen die Anzahl der Betriebe mit 50 und mehr Beschäftigten von 96 im Jahr 2016 auf 99 im Jahr 2019. Zum anderen nahm der Gesamtumsatz im gleichen Zeitraum von 6,3 Milliarden Euro auf 6,4 Milliarden Euro zu.
Dieser Trend lässt sich auch beim Export feststellen. Während der Auslandsumsatz im Jahr 2016 noch bei 1,6 Milliarden Euro lag, betrug er im Jahr 2019 bereits 2,0 Milliarden Euro. Die Exportquote als Anteil des Außenhandels am Gesamtumsatz stieg dadurch von 26,2 Prozent auf 31,5 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten hat sich indessen kaum verändert. In beiden Jahren waren jeweils etwa 15.800 Personen in den betrachteten Branchen beschäftigt.
Nähere Informationen, insbesondere eine genaue Aufschlüsselung nach Landkreisen, sind in der beigefügten PDF zu finden. Dort stehen außerdem Daten zur Entgeltsumme und zu den geleisteten Arbeitsstunden zur Verfügung.