Projekte für den Klimaschutz

Die Förderrichtlinie zum Thema Energieeffizienz (RENplus 2014-2020) wurde zum Jahresende 2020 bis zum 31.12.2022 verlängert. Bisher sind über 600 Anträge von Kommunen und Unternehmen eingegangen und die bisher eingereichten Projekte werden abschließend im 2. Quartal 2021 geprüft und genehmigt. Die bereitgestellten Mittel sind fast ausgeschöpft. Es gibt noch keinen Antragsstopp.
Geförderte Projektebereiche sind:
  • Verbesserung der Energieeffizienz in der gewerblichen Wirtschaft
  • Verbesserung der Energieeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Energien
  • Anlagen zur Energierückgewinnung
  • Speichersysteme
  • Fernwärmesysteme
  • Erarbeitung von Studien sowie Energie- und Klimaschutzstrategien

Alle weiteren Informationen zur Antragstellung sind auf den Internetseiten der Investitionsbank des Landes Brandenburg zu finden.