Verkehrsausschuss

Wir über uns

Aufgabe des Verkehrsausschusses ist, das Ehren- und Hauptamt der IHK in ihrer verkehrspolitischen Arbeit so zu beraten und zu unterstützen, dass die IHK ihren Auftrag, die Gesamtinteressen der regionalen Wirtschaft zu vertreten und staatliche und kommunale Stellen in Verkehrsfragen zu beraten, wirkungsvoll wahrnehmen kann.
Er unterstützt die IHK Ostbrandenburg damit in ihrer Positionierung zu verkehrspolitischen Themen. Der Ausschuss trägt seine Anregungen und Initiativen in die Vollversammlung. Durch den Austausch mit Vertretern von Politik und Verwaltung nimmt er im Rahmen der Ausschusssitzungen über die IHK Ostbrandenburg hinaus auch direkten Einfluss auf die politische Meinungsbildung.
Der Verkehrsausschuss soll aus Vertretern des Güter- und Personenverkehrsbereichs, der verladenden Unternehmen, des Handels und aus ausgewählten Dienstleistungsbetrieben bestehen.
Die Verkehrsfragen, die im Ausschuss behandelt werden, betreffen sowohl den Güter- als auch den Personenverkehr, die Infrastruktur und deren Nutzung, Verkehrsangebote sowie ordnungspolitische Fragen des Verkehrs und reichen von Fragestellungen des internationalen Verkehrs bis zu kommunalen Verkehrsfragen für alle Verkehrsträger. Er befasst sich mit den rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen der unternehmensrelevanten Verkehrsfragen und setzt sich u.a. für Verbesserungen von Verkehrswegen- und verbindungen ein.
Der Ausschuss soll den Mitgliedern darüber hinaus die Möglichkeit geben, sich über neue Entwicklungen im Bereich Verkehr zu informieren, und er soll den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern fördern. Unabhängig von den Beratungen in den offiziellen Sitzungen unterstützen die Mitglieder des Verkehrsausschusses die IHK durch Auskünfte und Informationen sowie ggfs. durch persönliches Auftreten bei Vertretung der Interessen der Wirtschaft.
 
Mitglieder des Verkehrsausschusses
  • Mitglieder A-L
  • Mitglieder M-Z