Digitalisierung und Innovation

Ziviler Einsatz von Drohnen

Ob Unfallaufnahmen für die Polizei oder Bilder von Einsatzorten für die Feuerwehr: Bereits heute wird die Arbeit vieler Stellen durch Multikopter (Drohnen) unterstützt. Immer wichtiger werden diese auch für die Wirtschaft. So können mit Hilfe einer Drohne unter anderem die Erntereife ermittelt, technische Anlagen wie Solarparks kontrolliert, Baufortschritte überwacht, Geodaten ermittelt, Luftbilder für Makler aufgenommen und Showeffekte für Großevents erzeugt werden.
Jedoch gibt es auch Probleme, wenn unbemannte Flugsysteme zum Einsatz kommen: Diese reichen von der Aufstiegserlaubnis über Kennzeichnungspflichten, die Ausbildung der Piloten bis zur  Auswahl der richtigen Flugplattform hinsichtlich Traglast, Flugdauer oder Foto- beziehungsweise Sensoreinsatz.
Seit 2016 nimmt sich das Innovationsforum CURPAS "Zivile Nutzung unbemannter Flugsysteme" dieser Probleme an. Das Netzwerk möchte Unternehmen bei der Lösung dieser Probleme unterstützen. So sollen professionelle Geschäftsmodelle entwickelt werden. In vier Workshops arbeiten Fachleute zu den Themen
  • Anwendungsszenarien
  • Trägersysteme
  • Missionsspezifische Sensorik
  • Missionsplanung und Organisation.