Lebensmittel

Regionale Produkte

Die Gäste von heute möchten wissen, woher die Köstlichkeiten kommen und auf welche Weise sie hergestellt und verarbeitet wurden. Regionalität in den Küchen der Gastronomie und auf den Tellern der Gäste bietet erhebliches Potenzial, den Tourismus im Land Brandenburg weiter zu entwickeln.
Aus dem zunehmenden Wunsch der Gäste nach Frische, Qualität und Originalität ergeben sich für regionale Produzenten und Lieferanten wichtige Vermarktungs- und Vertriebsmöglichkeiten.
Gemeinsam mit Partnern bietet die IHK Ostbrandenburg eine Vielzahl von Möglichkeiten, mit Erzeugern auf der einen Seite sowie Gastronomen und Händlern auf der anderen Seite. in Kontakt zu kommen:
Höfetour - "Regional on Tour" - Produktkunde für Gastronomie und Handel
Die Höfetour ist eine Fachexkursion zum Kennenlernen regionaler Produktionsstätten und Produzenten. Exklusive Hofführungen bieten einen Einblick in die Produktverwendung und -verarbeitung, Arbeitsweise und Produktherkunft. Teilnehmende Gastronomen und Händler erfahren aus erster Hand, wie sich das Produkt anfühlt und schmeckt.
2016 führte die Fachexkursion nach Werder und Umgebung zu folgenden Unternehmen: Werder Frucht GmbH, Sandorn Christine Berger, Weinbau Dr. Lindicke und Glina Whiskey.
2017 führte die Fachexkursion nach Angermünde zu folgenden Unternehmen: Lehrschäferei J. Kath, Gut Kerkow und Grumsiner Brennerei. 
Genussreich Märkische Schweiz
Die Vermarktung der regional erzeugten Produkte der Märkischen Schweiz innerhalb der Region ist ein wichtiger Beitrag, die Attraktivität und das Image des Reisegebiets zu steigern und regionale Wirtschaftskreisläufe zu schaffen.
Daher arbeiten die Naturparkverwaltung Märkische Schweiz, das Tourismusamt Märkische Schweiz, STIC Wirtschaftsförderung, die Wirtschaftsförderung Brandenburg  und die IHK Ostbrandenburg gemeinsam an Ideen und Initiativen, um vorhandene Potenziale und Kooperationsbereitschaften zu stärken und die Vernetzung untereinander zu fördern. Einmal im Jahr findet ein Workshop zum Austausch guter Ideen und Projekte statt. Seit 2019 findet zudem ein Regionalmarkt mit Produkten regionaler Erzeuger als Schaufenster der Region an wechselnden Orten statt.
Regionale Produkte in Frankfurt (Oder)
In Frankfurt (Oder) arbeiten die Wirtschaftsförderung der Stadt Frankfurt (Oder), die Wirtschaftsförderung Brandenburg und die IHK Ostbrandenburg zusammen, um die Vernetzung der regionalen Erzeuger rund um Frankfurt (Oder) zu unterstützen und Potenziale regionaler Produkte zu identifizieren. Einmal im Jahr findet ein Workshop zum Austausch statt.
Regionale Produkte in der Uckermark
In der Uckermark ist die Verwendung regionaler Produkte unter den Aspekten des Umweltbewusstseins und zur Imagebildung besonders bedeutend. Hier arbeiten das Regionalmanagement der LAG Uckermark e.V., die ICU GmbH, die Wirtschaftsförderung Brandenburg und die IHK Ostbrandenburg intensiv an der Vernetzung und Fortbildung der regionalen Erzeuger. Zweimal im Jahr finden dazu Netzwerkveranstaltungen sowie Weiterbildungen statt.
Profs-on-Tour - Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter besichtigen regionale Unternehmen
Die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft steht im Vordergrund dieser Veranstaltungsreihe, organisiert durch die Wirtschaftsförderung Brandenburg und IHK Ostbrandenburg. Der praxisnahe Einblick in die Produktion hilft zu verstehen, wie Abläufe funktionieren und gegebenenfalls Lösungsansätze aus wissenschaftlicher Sicht zu finden. Andersherum dient der Austausch zur Rekrutierung von Fachkräften oder Semesterarbeiten.
Regionales Frühstück auf dem Tourismustag Seenland Oder-Spree
Wie schmeckt die Region? Wie verarbeite ich regionale Produkte? Das zeigen Unternhemen der Region Seenland Oder-Spree auf dem Tourismustag mit einem reichhaltigen und wohlschmeckenden Frühstück.