Hotellerie und Gastronomie

Geprüfte Gastgeber mit der Brandenburger Gastlichkeit

Die Gäste zufriedenstellen, Hygienevorschriften beachten und sich als guten Arbeitgeber präsentieren. Brandenburgs Gastronomen sind täglich gefordert. Ihr Engagement wird durch das Qualitätssiegel "Brandenburger Gastlichkeit" belohnt.
Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Brandenburg e.V. (DEHOGA Brandenburg), die Tourismusverbände und die Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg vergeben das Siegel der „Brandenburger Gastlichkeit“. Ziel der Initiative ist es, die Qualität der Gastronomie in Brandenburg stetig zu verbessern und weiter bekannt zu machen. Davon profitieren nicht nur die Gäste, sondern auch die Unternehmer selbst.
Gerade in diesen Zeiten sind Gastronomen mehr gefordert denn je: Einhaltung von Abstandsregeln, strengere und angepasste Hygienevorschriften und ungewisse Zukunftsaussichten. Herzstück des Alltags bleibt dabei die Gastfreundschaft und die hohe Qualität, die Ostbrandenburger Gastronomen täglich ihren Gästen bieten. Die Auszeichnung mit dem Siegel “Brandenburger Gastlichkeit” ist umso wichtiger und soll Mut für alle machen.

Die Brandenburger Gastlichkeit 2020

Der Ablauf im 16. Jahr der Brandenburger Gastlichkeit:
1. Teilnehmende Unternehmen füllen eine Selbstauskunft zu ihren angebotenen Serviceleistungen aus. Je genauer und detaillierter die Angaben sind, desto mehr Punkte können vergeben werden.
2. Beurteilung der Unternehmen durch Informationen zur digitalen Reputation (Gäste-Feedback im Internet) im vergangenen Jahr bis ca. einschließlich August 2020
3. in der Jury-Sitzung (DEHOGA, IHKs, Tourismusverbände, Berater) werden pro Region die besten drei Teilnehmer  aus der Bewertung der Selbstauskunft und der digitalen Reputation ermittelt
4. Durchführung von Mystery Checks in den von der Jury ermittelten Unternehmen, um den “Gastgeber der Region 2021” und den “Gastgeber des Jahres 2021” zu ermitteln. Geschulte Tester prüfen anonym das Angebot, den Service und die Qualität des Betriebes unter Brücksichtigung der aktuellen Situation nur in diesen Unternehmen. 
5. Alle bestandenen Teilnehmer erhalten das Gütesiegel “Brandenburger Gastlichkeit 2021/2022”. Der Teilnehmer mit den besten Ergebnis einer Region wird “Gastgeber der Region 2021” und der Beste aller Teilnehmer erhält das Siegel “Gastgeber des Jahres” zum Zeichen seiner besonderen Leistung, verliehen zur Nacht der Gastlichkeit am 26.10.2020 in Potsdam.

Gastlichkeitsbetriebe 2019/2020

Für 2019/2020 konnten in Ostbrandenburg 26 Unternehmen mit dem Siegel "Brandenburger Gastlichkeit" ausgezeichnet werden. Dazu zählen:
Barnim:
  • Comfort Hotel Bernau, Bernau
  • Hotel Haus Chorin, Chorin (Gastgeber der Region 2020)
  • Gaststätte und Pension "Zum Kaiserbahnhof", Joachimsthal
Seenland Oder-Spree
  • Restaurant Stadtmitte, Bad Freienwalde
  • Hotel "Am Werl", Bad Saarow
  • Restaurant Schönblick, Woltersdorf
  • Landgasthof "Zum Mühlenteich", Petershagen-Eggersdorf
  • Restaurant Liebesquelle, Woltersdorf
  • Köllnitzer Fischerstuben, Storkow (Gastgeber der Region 2020)
  • Altstadtcafé und Pension Domichowski, Storkow
  • Restaurant "Alter Weinberg", Storkow
  • Landhaushotel "Prinz Albrecht", Neuzelle
  • Hotel & Restaurant Kranichsberg, Woltersdorf
  • Wilde Klosterküche im Klosterhotel Neuzelle, Neuzelle
  • The Lakeside Burghotel, Strausberg
  • Landgasthaus "Bürgerhaus Berkenbrück", Berkenbrück
  • Café & Pension Grebasch, Bad Saarow2021
  • Restaurant "Zur Goldenen Kartoffel", Prötzel
  • Restaurant & Café am Kleistpark, Frankfurt (Oder)
  • Aparthotel Victoria am See, Bad Saarow
  • Hotel Schloss Reichenow, Reichenow
Uckermark:
  • AHORN Seehotel Templin, Templin
  • Restaurant Altlantis in der NaturTherme Templin, Templin
  • Panoramhotel am Oberuckersee, Oberuckersee (Gastgeber der Region 2020)
  • Restaurant BarBerino, Templin
  • Hotel Döllnsee-Schorfheide, Templin
Interessierte Unternehmen melden die Teilnahme an der "Brandenburger Gastlichkeit" beim DEHOGA Brandenburg,  0331/862368, info@dehoga-brandenburg.de an.