Nachbar Polen

Polen: Rettungspaket für polnische Unternehmen beschlossen

Am 18. März hat der polnische Premierminister Mateusz Morawiecki angesichts der Corona-Krise ein Maßnahmenpaket vorgestellt, welches Unternehmen in Polen, die durch die Krise betroffen sind, finanziell unter die Arme greifen soll. Das sogenannte Rettungspaket stellt Unterstützungen in Höhe von 212 Mrd. PLN (10 Prozent des polnischen BIP) zur Verfügung. Es sieht folgende Aufteilung der Gelder vor:
Arbeitnehmersicherheit (finanzielle) – 30 Mrd. PLN
Finanzielle Hilfe für Unternehmen – 74, 2 Mrd. PLN
Gesundheitsschutz – 7,5 Mrd. PLN
Stärkung des Finanzsystems – 70,4 Mrd. PLN
Öffentliches Investitionsprogramm – 30 Mrd. PLN
Die entsprechenden Rechtsgrundlagen werden vorbereitet. Es ist zu erwarten, dass aufgezeigt wird, unter welchen Voraussetzungen und wie entsprechende Hilfen bei den zuständigen Behörden beantragt werden können.
Der Finanzminister stellt in Aussicht, dass es aufgrund der anhaltenden Situation auch zur Verschiebung der Fristen für die Einreichung der Jahreskörperschafts- und Jahreseinkommensteuererklärungen kommen wird. Jedoch fehlen dazu auf den offiziellen Seiten genaue Informationen zu Zeitpunkt und Fristen. Sobald Näheres bekannt ist, werden wir die Information hier veröffentlichen.