Geschäftspartner finden

Kooperationsbörse für die Wind-Energie-Branche

Die internationale Kooperationsbörse „WindEnergyMatch 2020“ bietet Unternehmen und Forschungseinrichtungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Windindustrie eine unkomplizierte Plattform, um wertvolle, internationale Geschäftskontakte und Kooperationsmöglichkeiten kennen zu lernen. In 30-minütigen, vorab vereinbarten Gesprächen können sich Unternehmen vom 3. bis 4. Dezember direkt auf der Messe WindEnergyHamburg kennen lernen. 
Die Messe und die Kooperationsbörse konzentriert sich auf die folgenden Bereiche:
  • On- und Offshore
  • Hersteller von Windturbinen
  • Komponenten / Lieferanten
  • Neue Materialien / Verbundwerkstoffe / Rohstoffe / Hilfs- und Betriebsstoffe / Materialverarbeitung
  • Installation
  • Planung und Projektentwicklung
  • Versorgungsunternehmen / Netzbetrieb / Energiespeicherung
  • Finanzen und Versicherung
  • Dienstleistungen
Interessierte Unternehmen können über die digitale Kooperationsbörse:
  • ihre Unternehmensprofile und Kooperationsangebote einem breiten Publikum kostenlos vorstellen
  • durch einen Online-Katalog zahlreicher Unternehmen aus verschiedenen Ländern scrollen
  • sich selbstständig mit anderen Unternehmen aus der ganzen Welt vor der Messe verabreden
  • und bequem und unkompliziert in 30-minütigen Gesprächen potentielle Geschäftspartner kennen lernen
Für die Teilnahme genügt die Registrierung auf der englischsprachigen Website der Brokerage-Veranstaltung. Schon können Unternehmensprofile online durchsucht und Treffen mit interessanten Organisationen oder Unternehmen vereinbart werden.
Eine Anmeldung über die Webseite des Matchmaking Events ist bis zum 4. Dezember kostenlos möglich. Der Eintritt zur WindEnergyHamburg ist in der Teilnahme an der Kooperationsbörse nicht enthalten. 
Bei Fragen und Hilfe bei der englischsprachigen Veranstaltungsplattform steht interessierten Unternehmern ein Ansprechpartner des Teams des Enterprise Europe Network der IHK Ostbrandenburg gern zur Verfügung.
Die “WindEnergyMatch 2020” wird auch im Jahr 2020 wieder durch das Enterprise Europe Network (EEN) gemeinsam mit der Hamburg Messe angeboten. Das EEN ist ein weltweites Beraternetzwerk für KMUs, initiiert von der EU-Kommission und ausgeführt von regionalen Institutionen. Hauptorganisator der oben genannten Kooperationsbörse ist die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig Holstein GmbH (WTSH) als Mitglied des Netzwerkes. Die IHK Ostbrandenburg ist mit einem vierköpfigen Team ebenfalls Teil des EEN.
Auch bei Anfragen zum internationalen Markt und für Beratungen bei Geschäftsanbahnungen im Ausland können sich Ostbrandenburger Unternehmen an das Team wenden. Als Teil des Konsortiums EEN Berlin-Brandenburg verfügt es über Kontakte zu über 600 Partnerorganisationen in mehr als 60 Ländern und ist damit eng mit Ansprechpartnern und Fachleuten weltweit vernetzt.