Coronavirus

Aktuelle Auswirkungen der Corona-Pandemie auf internationale Geschäfte

Aktuelle Fragestellungen 

Die aktuellen Ereignisse rund um die Corona-Pandemie haben signifikante Auswirkungen auf die internationale Geschäftstätigkeit.
Damit Unternehmer trotz allem den Überblick über Fragestellungen wie
  • Lieferketten
  • Reise-Möglichkeiten von Mitarbeitern
  • Personen- und Warenverkehr
  • staatliche Unterstützungsmaßnahmen
  • usw.
behalten können, sind im Folgenden die Informationsangebote des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), der Auslandshandelskammern (AHKs), verschiedener IHKs sowie der Germany Trade & Invest (GTAI) aufgelistet.

Übersicht Webinare

Einzelne IHKs deutschlandweit, aber auch der DIHK zusammen mit den AHKs bieten in verschiedenen Webinaren Unternehmern die Möglichkeit, sich in ca. 1-stündigen Online-Expertengesprächen zu aktuellen Regeln und Sachlagen in verschiedenen Ländern zu informieren. Häufig gibt es auch die Möglichkeit, direkt mit den Referenten ins Gespräch zu kommen und so spezifische Fragen klären zu können. Teilweise werden die Live-Webinare aufgezeichnet und interessierten Unternehmen noch eine Zeit lang online zur Verfügung gestellt. Anmeldefristen und -Modalitäten können den Webseiten der jeweiligen Veranstalter entnommen werden.
Der DIHK organisiert in Kooperation mit den IHKs und AHKs die Webinarreihe “Navigator. Hier werden in 45-minütigen Online-Expertengesprächen aktuelle Fragestellungen rund um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf internationale Geschäfte behandelt.  Weitere Informationen sind der zugehörigen Webseite des DIHK über nebenstehenden Link zu entnehmen.
Auch die GTAI bietet mit ihrer Webinar-Reihe “Erfolg im Ausland” in zumeist einstündigen Online-Expertengesprächen interessierten Unternehmern die Möglichkeit, sich zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf verschiedene Regionen der Welt zu informieren.
Zusätzlich haben die AHKs eine Übersicht zu kommenden Webinaren auf ihrer gemeinsamen Homepage erstellt. 
Die folgende Auflistung stellt eine nicht vollständige Auflistung geplanter Webinare einzelner AHKs, IHKs und des DIHK dar.
Übersicht über kommende Webinare
Datum
Uhrzeit
Thema
Veranstalter und Link
28. Mai 2020
09:00 – 16:00 Uhr
Online-Beratungstag Slowakei
4. Juni 2020
10:00 – 11:00 Uhr
Indien Navigator (englisch)
10. Juni 2020
10:00 – 11:00
Online-Expertengespräch Schweiz
Online abrufbare Webinare
Das AHK-Corona Spotlights Webinar “In 80 Minuten um die Welt – Internationale Märkte in Zeiten von Corona” wurde am 2. April durchgeführt. Es ist online auf der Webseite des DIHK als Podcast abrufbar.
Hier haben sich Geschäftsführer wichtiger AHKs folgenden Fragen gestellt [Stand 2. April 2020]:
  • Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die Gesellschaft und Wirtschaft in den Ländern?
  • Welche Maßnahmen ergreifen die Regierungen, um Wirtschaft zu stützen und Lieferketten aufrecht zu erhalten?
  • Welche Auswirkungen hat das auf deutsche Unternehmen und deren Niederlassungen im Ausland? 
Die IHK zu Düsseldorf hat am 25. März 2020 das Webinar “Auswirkungen der Corona-Krise im internationalen Geschäft” veranstaltet. Das aufgezeichnete Webinar auf der Webseite der IHK Düsseldorf aufgerufen werden. 
Vertreter der AHK Peking, Italien und Frankreich haben sich hier zu aktuellen Auswirkungen [Stand 25. März] der Pandemie auf ihre Länder geäußert. 
Zusätzlich haben Experten der IHK zu Düsseldorf Updates zu folgenden Themen gegeben:
  • internationale Verträge und “höhere Gewalt”
  • Mitarbeiterentsendung ins Ausland und nach Deutschland
  • Warenverkehr und Zollrichtlinien
Die Webinare der DIHK-Webinar-Reihe “Navigator” sind als Aufzeichnungen auf der Webseite des DIHK abrufbar. Die Online-Expertengespräche zu verschiedenen Länderschwerpunkten wurden zwischen dem 3. und 8. April 2020 aufgezeichnet.
Die Experten der AHKs u.a. aus Polen, China, Brasilien und den USA vor Ort informieren dabei in 45 Minuten komprimiert über aktuelle Fragestellungen, bspw. über:
  • Lieferketten
  • Reisemöglichkeiten von Mitarbeitern
  • Angebote zur Kurzarbeit, Steuerstundung
  • Cash-Support .
Die GTAI bietet im Rahmen ihrer Webinar-Reihe “Erfolg im Ausland” einige Online-Expertengespräche als Aufzeichnungen auf ihrer Webseite an. Die Veranstaltungen haben zwischen dem 1. und 29. April stattgefunden.
Experten haben in den einzelnen Webinaren Einblicke in die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die aktuelle wirtschaftliche Situation verschiedener Regionen und Länder (u.a. Westbalkan, Lateinamerikagegeben. USA und VAE) gegeben. Informiert wurde bspw.  über:
  • staatliche Maßnahmen
  • branchenspezifische Auswirkungen
  • Perspektiven für Export und Investitionen
Die IHK zu Düsseldorf hat am 1. April 2020 das Webinar “Mitarbeiterentsendung nach Österreich und in die Schweiz” veranstaltet. Das aufgezeichnete Webinar kann auf der Webseite der IHK Düsseldorf abgerufen werden.
Vertreter der beiden AHKs haben hier einen aktuellen [Stand 1. April 2020] Lagebericht zu ihren Ländern in der aktuellen Corona-Pandemie-Situation gegeben. Außerdem haben sie zu folgenden Themen informiert
  • allgemeine Melde-, Registrierungs- und Dokumentationspflichten
  • Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Einreiseregelungen und Verhaltensregeln 
Die IHK zu Düsseldorf hat am 8. April 2020 das Webinar “Geschäfte in den Arabischen Golfstaaten während der Corona-Krise” veranstaltet. Das aufgezeichnete Webinar kann auf der Webseite der IHK Düsseldorf abgerufen werden.
Die Leiter der deutschen Auslandshandelskammern in Dubai, Riyadh und anderen Staaten geben hier Auskunft zur aktuellen Lage [Stand 8. April 2020]. Außerdem erläutern sie, wie hier gegenwärtig Geschäfte getätigt werden können.

weitere Informationsangebote

Auf einer eigenen Übersichtsseite fassen die AHKs Informationen rund um die Auswirkungen der Corona-Pandemie zusammen:
  • Übersichten zu Einschränkungen, Regelungen usw. aufgrund von Corona (wöchentlich aktualisiert)
  • aktuelle Updates und Angebote der AHKs 
  • aktuelle Webinare der AHKs
GTAI-Themenspecial “Coronavirus – wirtschaftliche Auswirkungen auf Auslandsmärkte”, interaktive Weltkarte auf der GTAI-Webseite mit weiterführenden Informationen, erreichbar über nebenstehenden Link
In einem Themenspecial auf ihrer Webseite gibt die GTAI einen guten Überblick über die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie.
Über eine interaktive Karte können u.a. folgende länderspezifische Informationen abgerufen werden:
  • Ausfuhrbeschränkungen
  • veränderte Steuersätze
  • Einreisebeschränkungen
  • Einschätzungen der aktuellen wirtschaftlichen Lage 
Weitere Informationen zur aktuellen Lage und geltenden Regelungen finden Unternehmen stets aktuell direkt auf der Webseite der jeweiligen Auslandshandelskammern (AHKs) über den nebenstehenden Link.
Eine erste Auswahl von Übersichtsseiten der einzelnen AHKs zu Fragestellungen rund um die Corona-Pandemie ist im Folgenden aufgelistet: