Zweiradmechatroniker/ -in

Zweiradbetriebe werden verstärkt mit elektrischen und elektronischen Komponenten und Systemen sowie auch mit neuen Antriebskonzepten und Werkstoffen konfrontiert.
Im Wesentlichen betrifft  das
  • Änderungen im Service- und Wartungsumfang
  • Neue Reparatur- und Diagnosemethoden
  • Einführung neuer Antriebsarten, wie zum Beispiel Hybrid- und Elektrofahrzeuge
  • Anwendung der Hochvolttechnologie in der Zweirad-Fahrzeugkonzeption 
Ausbildungsberuf mit Fachrichtungen:
  • Fahrradtechnik
  • Motorradtechnik
Berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten:
  • Bedienen von Fahrzeugen und Systemen,
  • Außer Betrieb nehmen und in Betrieb nehmen von fahrzeugtechnischen Systemen,
  • Messen und Prüfen an Systemen,
  • Durchführen von Service- und Wartungsarbeiten,
  • Diagnostizieren von Fehlern und Störungen an Fahrzeugen und Systemen,
  • Demontieren, Reparieren und Montieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen,
  • Betriebliche und technische Kommunikation.
Weitere berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten in der Fachrichtung Fahrradtechnik sind:
  • Herstellen und Anpassen von Fahrrädern,
  • Durchführen von Service- und Wartungsarbeiten,
  • Durchführen von Um- und Nachrüstarbeiten,
  • Diagnostizieren von Fehlern und Störungen an Fahrzeugen und Systemen,
  • Demontieren, Reparieren und Montieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen,
  • Durchführen von logistischen Maßnahmen,
  • Verkauf von Waren und Dienstleistungen.
  Weitere berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten in der Fachrichtung Motorradtechnik sind:
  • Durchführen von Service- und Wartungsarbeiten,
  • Diagnostizieren von Fehlern und Störungen an Fahrzeugen und Systemen,
  • Demontieren, Reparieren und Montieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen,
  • Durchführen von Aus-, Um- und Nachrüstarbeiten,
  • Untersuchen von Fahrzeugen nach rechtlichen Vorgaben und Richtlinien,
  • Herstellen von Fahrzeugen und Bauteilen,
  • Verkauf von Waren und Dienstleistungen.
  Integrative Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten sind:
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht,
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes,
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,
  • Umweltschutz,
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen sowie Kontrollieren und Bewerten von Arbeitsergebnissen,
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen.
Ausbildungsdauer:        3,5 Jahre
Inkrafttreten:         01. August 2014  

Berufsschule:
Oberstufenzentrum Gebrüder Reichstein




schulleitung@osz-reichstein.de
Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):
Technische(r) Fachwirt/-in
Kraftfahrzeugtechniker/-in - Diagnostik
Techniker/-in - Elektrotechnik