Straßenbauer/ -in

Allgemeines

Arbeitsgebiet:
Straßenbauer* und Straßenbauerinnen* arbeiten sowohl im Neubau als auch in der Sanierung und Instandsetzung. Sie stellen mit unterschiedlichen Baustoffen Straßen und sonstige Verkehrsflächen her. Diese Arbeiten führen sie auf der Grundlage von technischen Unterlagen und von Arbeitsaufträgen allein und in Kooperation mit anderen selbständig durch.
Branchen/Betriebe:
Unternehmen der Bauindustrie
Berufliche Qualifikationen:
Straßenbauer/-innen
  • führen Aushubarbeiten durch
  • verbauen Baugruben und Gräben
  • verfüllen und verdichten Bodenmassen und legen Böschungen an
  • führen die offene Wasserhaltung für Oberflächen-, Schichten- und Grundwasser durch
  • stellen die Entwässerung von Verkehrsflächen her
  • stellen die Unterlage für Decken und Beläge her und bauen Tragschichten ein
  • bauen Fertigteile ein
  • planen und koordinieren ihre Arbeit
  • stimmen sich mit den am Bau Beteiligten ab
  • richten Baustellen ein
  • ergreifen Maßnahmen zur Sicherstellung des Arbeitsablaufes, zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit, sowie zum Umweltschutz auf der Baustelle
  • prüfen ihre Arbeiten auf fehlerfreie Ausführung und dokumentieren sie
  • führen qualitätssichernde Maßnahmen durch
  • berechnen die erbrachte Leistung und übergeben die geräumte Baustelle
  • stellen Pflasterdecken und Plattenbeläge mit künstlichen und natürlichen Steinen her
  • stellen Pflasterdecken und Plattenbeläge in Mustern für Bögen und bei Neigungswinkeln her
  • verlegen Platten in unterschiedlichen Größen
  • stellen Natursteinmauerwerk her
  • stellen Decken aus Asphalt her
  • stellen Decken aus Beton her
  • stellen Sonderbauteile mit Steinen, Fertigteilen und aus Beton her, beispielsweise Schachtbauwerke, Einfassungen und Ausfachungen
  • prüfen Decken auf Schäden und bereiten sie zur Instandsetzung vor
  • stellen den Oberbau nach Aufgrabungen wieder her
  • führen angrenzende Arbeiten im Hochbau durch
*) Stufe 2 der Stufenbausbildung im Tiefbau (Stufe 1: Tiefbaufacharbeiter/-in)
Ausbildungsdauer:                 3 Jahre                 
Inkrafttreten:                        1. August 1999

Berufsschule:
Landkreise Oder-Spree, Märkisch-Oderland und Stadt Frankfurt (Oder)
Oberstufenzentrum Cottbus
Standort Schulteil A




info@osz-cottbus.de
Landkreise Barnim und Uckermark
Oberstufenzentrum Havelland




sekretariat@osz-havelland.de
Module zur Einstiegsqualifizierung (EQ):
Bau - Herstellung von Verkehrswegen
Berufestart Bau
Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):
Geprüfte(r) Polier/-in

Ausbildungsschwerpunkte

Stufe 1 - Tiefbaufacharbeiter/ Tiefbaufacharbeiterin (1. und 2. Ausbildungsjahr):
  1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  2. Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  3. Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  4. Umweltschutz
  5. Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplan und Ablaufplan
  6. Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen
  7. Prüfen, Lagern und Auswählen von Bau- und Bauhilfsstoffen
  8. Lesen und Anwenden von Zeichnungen, Anfertigen von Skizzen
  9. Durchführen von Messungen
  10. Bearbeiten von Holz und Herstellen von Holzverbindungen
  11. Herstellen von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton
  12. Herstellen von Baukörpern aus Steinen
  13. Herstellen von Baugruben und Gräben, Verbauen und Wasserhaltung
  14. Herstellen von Verkehrswegen
  15. Einbauen und Anschließen von Ver- und Entsorgungssystemen
  16. Qualitätssichernde Maßnahmen und Berichtswesen
 Stufe 2 - Straßenbauer/Straßenbauerin (3. Ausbildungsjahr):
  1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  2. Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  3. Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  4. Umweltschutz
  5. Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplan und Ablaufplan
  6. Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen
  7. Herstellen von Baukörpern aus Steinen
  8. Herstellen der Entwässerung von Verkehrsflächen
  9. Herstellen der Unterlage für Decken und Beläge
  10. Herstellen von Pflasterdecken und Plattenbelägen
  11. Herstellen von Asphaltdecken
  12. Herstellen von Decken aus Beton
  13. Qualitätssichende Maßnahmen und Berichtswesen