Schulen zeichnen Unternehmen aus

Es gibt Betriebe, die sich in der Zusammenarbeit mit Schulen überdurchschnittlich engagieren. Seit 2007 werden jedes Jahr Unternehmen von regionalen Schulen für eine Auszeichnung vorgeschlagen. Eine Jury aus Vertretern der Agentur für Arbeit, des Netzwerks Zukunft.Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V., der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) Region Ostbrandenburg, des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport sowie der IHK Ostbrandenburg wählt aus den Vorschlägen die Besten aus.
Rund 200 dieser Unternehmen haben in den letzten 13 Jahren bereits die Auszeichnung „ Unternehmen mit ausgezeichneter Berufs- und Studienorientierung“ erhalten. Die Ehrung findet einmal im Jahr auf einer Festveranstaltung gemeinsam mit den Schulen statt.
2020 wurden folgende Ostbrandenburger Betriebe für ihre hervorragende Berufsorientierung ausgezeichnet:
Ausgezeichnete Unternehmen (2020):
  • LINDEMANN GmbH & Co. KG Büromöbelfabrik
  • Christoph Wiesener & Michael Gehrike GbR
  • Eberswalder Brot- und Feinbackwaren GmbH
  • Gemeinnützige Pflege- und Betreuungsgesellschaft der Stadt Storkow mbH
  • Netto Marken-Discount AG & Co.KG Filiale Werneuchen
  • Firma Maik Grabsch
  • Elektro Jahn GmbH & Co.KG
  • Bran&co Metallbau GmbH
  • AWO Seniorenhaus "Thomas-Müntzer-Platz"
  • Senioren-Landsitz “An der Buchheide" GmbH
  • Gemeinnützige Pflege- und Betreuungsgesellschaft der Stadt Frankfurt (Oder) mbH
  • Gasthof "Goldener Hahn" Hähn OHG
  • Studentenwerk Frankfurt (Oder) – Anstalt des öffentlichen Rechts
  • Heizung und Sanitär Woltersdorf e.G
  • Alte Apotheke, Inhaber Robert Witzke e.K.
  • CEMEX Zement GmbH
  • Mayer Kanalmanagement GmbH
  • Stephanus gGmbH. Seniorenzentrum Bad Freienwalde
  • WrieBa GmbH
  • Firma Ralf Dahlke
  • Blumen Kunze