Mediengestalter/-in Digital und Print

Struktur des Ausbildungsberufs: 
Die Ausbildung erfolgt zu einem Drittel der Ausbildungszeit in einer der drei Fachrichtungen:
  • Beratung und Planung
  • Konzeption und Visualisierung
  • Gestaltung und Technik
Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.
Arbeitsgebiet:
Mediengestalter und Mediengestalterinnen Digital und Print sind in Industrie und Handwerk tätig. Sie arbeiten bei Marketingkommunikationsagenturen, Designstudios, Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft, Mediendienstleistern, Verlagen sowie in Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen und öffentlichen Institutionen.
Berufliche Qualifikationen:
Gemeinsame Qualifikationen in allen Fachrichtungen
Arbeitsorganisation, Gestaltungsgrundlagen, Datenhandling, Medienintegration, Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht, Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes, Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz

in der Fachrichtung Beratung und Planung:
  • führen Projektplanungen für Medienprodukte selbstständig und im Team durch,
  • betreuen und beraten Kunden und erstellen Angebote,
  • bearbeiten Teilaufgaben des Projektmanagements,
  • visualisieren und präsentieren Projekte,
  • führen projektbezogene Datenbearbeitung durch;
in der Fachrichtung Konzeption und Visualisierung:
  • analysieren Kundenaufträge, recherchieren die Umfeldbedingungen und Zielgruppen,
  • nutzen Kreativitätstechniken zur Erstellung von Konzeptionen,
  • visualisieren und präsentieren Ideen und Entwürfe,
  • arbeiten Entwürfe für die mediengerechte Weiterverarbeitung aus,
  • setzen mediengerechte Kontrollverfahren zur Qualitätssicherung ein;
in der Fachrichtung Gestaltung und Technik:
  • planen Produktionsabläufe selbstständig und im Team,
  • gestalten Elemente für Medienprodukte,
  • übernehmen, erstellen, transferieren und konvertieren Daten für die Mehrfachnutzung,
  • kombinieren Medienelemente, stellen sie für unterschiedliche Medien bereit  und geben sie auf unterschiedlichen Medien aus,
  • stimmen Arbeitsergebnisse mit den Kunden ab.
Inhalte der Berufsausbildung
Gemeinsame Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten:
  1. Arbeitsorganisation,
  2. Gestaltungsgrundlagen,
  3. Datenhandling,
  4. Medienintegration,
  5. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht,
  6. Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes,
  7. Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,
  8. Umweltschutz.
Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten in der Fachrichtung Beratung und Planung:
  1. Kommunikation und Kooperation,
  2. kundenorientierte Marketingmaßnahmen, 
  3. Projektplanung und Konzeption, 
  4. Kundenbeziehungen und Präsentation, 
  5. zwei Wahlqualifikationseinheiten aus der Auswahlliste I gemäß Absatz 3 Nr. 1, 
  6. zwei Wahlqualifikationseinheiten aus der Auswahlliste II gemäß Absatz 3 Nr. 2, 
  7. eine Wahlqualifikationseinheit aus der Auswahlliste III gemäß Absatz 3 Nr. 3.
Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten in der Fachrichtung Konzeption und Visualisierung:
  1. Analyse des Auftrags und Erarbeitung der Konzeption,
  2. Visualisierung der Ideen und Entwürfe,
  3. Gestaltungsabstimmung,
  4. mediengerechte Ausarbeitung,
  5. zwei Wahlqualifikationseinheiten aus der  Auswahlliste I gemäß Absatz 3 Nr. 1,
  6. zwei Wahlqualifikationseinheiten aus der Auswahlliste II gemäß Absatz 3 Nr. 2,
  7. eine Wahlqualifikationseinheit aus der Auswahlliste III gemäß Absatz 3 Nr. 3.
Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten in der Fachrichtung Gestaltung und Technik:
  1. Arbeitsplanung 
  2. Gestaltungsorientierte Produktion, 
  3. technisch orientierte Produktion,Übergabe- und Ausgabeprozesse, 
  4. zwei Wahlqualifikationseinheiten aus der Auswahlliste I gemäß Absatz 3 Nr. 1
  5. zwei Wahlqualifikationseinheiten aus der Auswahlliste II gemäß Absatz 3 Nr. 2,
  6. eine Wahlqualifikationseinheit aus der Auswahlliste III gemäß Absatz 3 Nr. 3.

Ausbildungsdauer:            3 Jahre
Inkrafttreten:                     01. August 2013                                                                                   

Berufsschule:
Fachrichtungen: Beratung und Planung, Konzeption und Visualisierung, Gestaltung und Technik
alle Landkreise und Stadt Frankfurt (Oder)
Oberstufenzentrum Cottbus
Standort Schulteil A




info@osz-cottbus.de

Modul zur Einstiegsqualifizierung (EQ):
Assistenz für Print- und Onlinemedien
Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):
Fachwirt/-in - Medien
Layouter/-in
Medientechniker/-in
Industriemeister/-in - Digital- & Printmedien