Maschinen- und Anlagenführer/-in

Arbeitsgebiet:
Maschinen- und Anlagenführer/-innen arbeiten in nahezu allen Produktionsbereichen der verschiedenen Branchen der Industrie.
Branchen/Betriebe:
Unternehmen der produzierenden Industrie
Berufliche Qualifikationen:
Maschinen- und Anlagenführer/-innen
  • Bedienung von Maschinen und Anlagen
  • Einrichtung und Umrüstung von Maschinen und Anlagen
  • Wartung und Inspizierung von Maschinen und Anlagen
  • Steuerung des Materialflusses
  • Auswahl und Anwendung von Prüfverfahren und -mitteln
  • Auswahl und Anwendung maschineller und manueller Fertigungstechniken
  • Auswahl und Bearbeitung von Werkstoffen
  • Nutzung von Steuerungs- und Regeleinrichtungen
  • Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen
Ausbildungsschwerpunkte:
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Zuordnen und Handhaben von Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffen
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen
  • Prüfen
  • Branchenspezifische Fertigungstechniken
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Einrichten und Bedienen von Produktionsanlagen
  • Steuern des Materialflusses
  • Warten und Inspizieren von Maschinen und Anlagen
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen
Mit dem erfolgreichen Abschluss des Berufes ist es möglich, die Ausbildung in einem schwerpunktgleichen fachspezifischen Beruf fortzusetzen.
Übersicht der Berufe der optionalen fachspezifischen Ausbildung (je nach Wahl des Schwerpunktes):
Schwerpunkt: Druckweiter- und Papierverarbeitung
  • Buchbinder/- in
  • Verpackungsmittelmechaniker/-in
Schwerpunkt: Kunststoff- / Metalltechnik
Schwerpunkt: Lebensmitteltechnik
Schwerpunkt: Textiltechnik
  • Textilmechaniker/-in
Schwerpunkt: Textilveredelung
  • Textilveredler/-in
Ausbildungsdauer:  2 Jahre (+ optionale fachspezifische Ausbildung)                                                         
Inkrafttreten:           01. August 2004                    

Berufsschule:
Landkreise Oder-Spree, Märkisch-Oderland und Stadt Frankfurt (Oder)
Oberstufenzentrum Oder-Spree
Standort Eisenhüttenstadt




sekretariat_eh@oszlos-leibniz.de

Landkreis Barnim
Oberstufenzentrum II Barnim
Abteilung 1 - Metall- / Elektrotechnik




osz2-sekretariat@barnim.de

Landkreis Uckermark
Oberstufenzentrum Uckermark
Abteilung 3 - Chemie, Physik, Biologie / Elektrotechnik / Metalltechnik




abt3@osz-uckermark.de

Modul zur Einstiegsqualifizierung (EQ):
Maschinen- und Fertigungseinrichtungen
Verarbeitung von Papier und Pappe
Textil - Textilmaschinenbedienung
Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):
Siehe fachspezifische Berufe