Drogist/ -in

Allgemeines

Arbeitsgebiet:
Drogisten sind mit ihren Spezialkenntnissen über Hygieneartikel, Diät- und Reformkost, Körperpflege- und Reinigungsmittel, Farben, Fotoartikel, Giftstoffe und frei verkäufliche Arzneimittel in der Lage, Kunden gezielt zu beraten und zu bedienen. Je nach Profil des Betriebes betreuen Drogisten einzelne Marktsegmente oder den gesamten Markt der Schönheits- und Gesundheitspflege. Zum Beispiel Produkte für gesunde Ernährung, Kosmetik, Maniküre und Fußpflege oder Fotoartikel. Gefragt sind Freude am Umgang mit Kunden, gute Umgangsformen, Höflichkeit, Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit sowie Interesse an chemischen Zusammenhängen.
Branchen/Betriebe:
Drogerien, Parfümerien, chemische und pharmazeutische Industriebetriebe
Berufliche Fähigkeiten:
Drogisten/ Drogistinnen
  • beraten und verkaufen,
  • überwachen die Bestände und die Warenlagerung,
  • berücksichtigen Verbraucherwünsche und -bedürfnisse,
  • führen verkaufsfördernde Maßnahmen durch,
  • sind in der Verkaufsabrechnung und der Verkaufsvorbereitung tätig,
  • kennen die Produktpalette und die Sortimentsstruktur.
Ausbildungsdauer: 3 Jahre                                                        
Inkrafttreten:
01. August 1992

Berufsschule:
Oberstufenzentrum Handel 1




leitung@oszhandel1.de
 
Modul zur Einstiegsqualifizierung (EQ):
Verkaufsvorbereitung - Drogeriebereich
Fortbildungsangebote (Auswahl):
Handelsassistent/-in
Fachkaufmann/-frau (diverse Fachrichtungen)
Betriebswirt/-in (IHK)

Ausbildungsschwerpunkte

  • Der Ausbildungsbetrieb
  • Stellung der Drogerie in der Gesamtwirtschaft
  • Stellung des Ausbildungsbetriebes am Markt
  • Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Berufsbildung
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz, und rationelle Energieverwendung
  • Warenwirtschaft, Informations- und Kommunikationstechniken
  • Beschaffung
  • Einkaufsplanung
  • Einkaufsabwicklung
  • Lagerung
  • Warenannahme
  • Warenlagerung
  • Bestandsüberwachung
  • Absatz
  • Verkaufsvorbereitung
  • Beratung und Verkauf
  • Berücksichtigung von Verbraucherwünschen und -bedürfnissen
  • Verkaufsabrechnung
  • Werbung und Verkaufsförderung
  • Sortimentsstruktur
  • Personalwesen
  • Rechnungswesen
  • Gesundheit und Ernährung
  • Mittel zur Wiederherstellung und Erhaltung der Gesundheit
  • Arzneipflanzen, tierische Drogen und chemische Substanzen
  • Waren zur diätetischen Ernährung
  • Kosmetik, Körperpflege, Parfümerie und Hygiene
  • präparative und dekorative Kosmetik
  • Mittel zur Sonnenkosmetik
  • Herrenkosmetik und Pflegeprodukte
  • Mittel zur Körperpflege
  • Parfümerieartikel
  • Artikel zur Hygiene
  • Fachrecht
  • Handel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln
  • Handel mit Gefahrstoffen und Pflanzenschutzmitteln
  • Handel mit Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen
  • sonstige wichtige Rechtsvorschriften
  • Fotos
  • Filme und Bilder
  • allgemeines Fotozubehör
  • Kameras und Wiedergabegeräte
  • Chemisch-technische Waren, Pflanzenschutzmittel
  • Chemikalien
  • chemisch-technische Waren zur Sachwerterhaltung
  • Pflanzenschutz- und Pflanzenstärkungsmittel
  • Mittel zur Schädlingsbekämpfung