Beton- und Stahlbetonbauer/ -in

Arbeitsgebiet:
Beton- und Stahlbetonbauer/-innen sind Spezialisten für den Baustoff Beton und werden beim Bau von Beton- und Stahlbetonkonstruktionen eingesetzt. Zum Beispiel beim Brücken-, Hallen- und Hochhausbau sowie bei freitragenden Konstruktionen mit großen Spannweiten. Der mit Stahl bewehrte Beton ermöglicht Bauweisen und Bauformen, die in der klassischen Steinbauweise undenkbar sind.
Branchen/Betriebe:
Industrie und Handwerk, Baubetriebe mit Schwerpunkt Hochbau
Berufliche Fähigkeiten:
Beton- und Stahlbetonbauer/-in
Aufgaben und Tätigkeiten:
  • Schalungen aus Holz herstellen,
  • Zement mit Sand, Zuschlägen und Wasser nach genauen Berechnungen maschinell mischen,
  • Stahlbewehrungen biegen und flechten,
  • den in die Schalung eingebrachten Beton durch Stampfen und Rütteln verdichten sowie nach Erhärtung des Betons die Schalung wieder abnehmen.
  • prüfen von Betonoberflächen auf Schäden und durchführen von Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten
  • Ständig wechselnde Arbeitsorte sind in diesem Beruf typisch.
Ausbildungsschwerpunkte:
Gegenstand der Berufsausbildung sind mindestens die folgenden Fertigkeiten und Kenntnisse:
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplan und Ablaufplan
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen
  • Herstellen von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton
  • Einbauen von Dämmstoffen für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz
  • Instandhalten und Sanieren von Beton- und Stahlbetonbauteilen
  • Qualitätssichernde Maßnahmen und Berichtswesen

Ausbildungsdauer:     3 Jahre  (2. Stufe der insgesamt dreijährigen Stufenausbildung in der Bauwirtschaft)                                                        
Inkrafttreten:   1. August 1999
Berufsschule:
alle Landkreise und Stadt Frankfurt (Oder)
Oberstufenzentrum I Technik Potsdam




osz1.potsdam@t-online.de
Module zur Einstiegsqualifizierung (EQ):
Bau - Herstellung von Baukörpern
Berufestart Bau
Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):
Geprüfte(r) Polier/-in
Meister/-in - Hochbau