Für Ausbildungsbetriebe

Das Digitale Berichtsheft

Ab sofort können Auszubildende ihre Ausbildungsnachweise ganz einfach digital führen: Mit dem Digitalen Berichtsheft der IHK-Organisation.
Überall, jederzeit verfügbar
Kein Warten auf vergessene Berichtshefte oder Übergaben. Tätigkeitsnachweise sind online auf allen Geräten einsehbar.
Direkter Austausch
Teilautomatisierte Abläufe und Erinnerungen sorgen für vereinfachte Prozesse auch in kleineren Unternehmen.
100% Kostenlos
Sowohl für Ihr Unternehmen als auch für Ihre Auszubildenden komplett kostenfrei.

So funktioniert’s

Um am Digitalen Berichtsheft teilnehmen zu können, müssen sich das Unternehmen sowie alle beteiligten Nutzer (Ausbilder/Azubis) registrieren: 
Der Azubi dokumentiert die Ausbildungswoche und legt sie anschließend dem Ausbilder zur Freigabe vor. Ist dieser mit dem Inhalt einverstanden, signiert er den Bericht digital. Andernfalls weist er den Bericht kommentiert zurück. Das Berichtsheft kann bei Bedarf für die IHK zur Einsicht freigegeben und exportiert werden. Die digitale Variante kann künftig einfach elektronisch an die IHK übermittelt werden.
Unter ausbildung-weiterdenken.ihk.de können Sie sich über das Digitale Berichtsheft informieren.

Die Form der Berichtsheftführung (schriftlich/elektronisch) ist im Ausbildungsvertrag anzugeben. 
Das Digitale Berichtsheft der IHK-Organisation soll vorzugsweise von Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres genutzt werden.

Hintergrund:
Das Digitale Berichtsheft bietet die Möglichkeit, den Lernfortschritt über die berufsspezifischen Qualifikationen abzubilden. Es werden allerdings nur Ausbildungsberufe angeboten, die zum Start des Digitalen Berichtsheft per Gesetz in Kraft sind. Berufe, deren Verordnung sich zum 1. August 2020 geändert hat oder außer Kraft getreten ist, können nicht berücksichtigt werden.

Benötigen Sie Hilfe?

Im Falle technischer Schwierigkeiten hilft Ihnen ein Support-Team. Bitte senden Sie Ihre Anfrage per E-Mail an support@meine.ihk.de oder nutzen Sie das Kontaktformlar im Serviceportal Bildung. 
Nutzerhilfen und Handbücher finden Sie hier.
Bei fachlichen Fragen helfen Ihnen unsere QualifizierungsberaterInnen gern weiter. Von ihnen können Sie sich auch über den Umstieg auf eine elektronische Berichtsheftführung beraten lassen.