Haus der kleinen Forscher: Forschen mit Wasser

Als Lernbegleitung mit Begeisterung und Freude die Welt entdecken (Einführungsworkshop)

Veranstaltungsdetails

Anmeldung: Bei den „Kontaktdaten“ tragen Sie bitte den Namen der Teilnehmerin oder des Teilnehmers sowie den Namen und Adresse ihrer Kita/Grundschule oder Hort ein. Eine abweichende Rechnungsanschrift notieren Sie bitte unter der Überschrift „Geschäftsadresse“.

 

Inhalt: Im Einführungsworkshop „Forschen mit Wasser“ erhalten die Teilnehmer Anregungen, wie sie gemeinsam mit den Kindern das Element Wasser auf vielfältige Weise entdecken und erforschen können. Die Mädchen und Jungen sollen bei ihren individuellen Vorerfahrungen abgeholt und ihre Neugier und Begeisterung aufgenommen werden.

 

Praktische Beispiele zeigen das Wasser in seinen drei Aggregatzuständen - fest, flüssig und gasförmig. Weitere Entdeckungen umfassen besondere Eigenschaften wie etwa die Löslichkeit und die Oberflächenspannung des Wassers. In der Fortbildung lernen die Teilnehmer den pädagogischen Ansatz der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ kennen und setzen sich mit ihrem eigenen Verhältnis zu den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik auseinander.

Wasser bietet vielfältige Anknüpfungspunkte an unsere Alltagswelt. Kinder beschäftigen sich gerne mit dem nassen Element, so dass sich hier eine Vielzahl von Gelegenheiten zum Forschen und Entdecken bieten – sowohl für Mädchen und Jungen im Kita- als auch für Kinder im Grundschulalter. Wasser ist allgegenwärtig: Wir trinken es, waschen uns damit, es regnet auf uns herab oder fließt als Fluss an uns vorbei. Wie wird Wasser wahrgenommen? Wie sieht Wasser aus, wie fühlt es sich an? Kann man es auch hören, schmecken oder gar riechen? Beim Forschen kommen alle Sinne zum Einsatz.

 

Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Grundlagen von Denk- und Lernprozessen bei Kindern und überlegen gemeinsam, wie die methodisch-didaktischen Anregungen der Stiftung anhand des Themas „Forschen mit Wasser“ in den Alltag Ihrer Einrichtung integriert werden können.

 

 


Weitere Informationen

  1. Zielgruppe
    Erzieher/-innen und Grundschullehrkräfte