COVID-19 und internationale Geschäfte

Aktuelle Fragestellungen 

Die aktuellen Ereignisse rund um die Corona-Pandemie haben signifikante Auswirkungen auf die internationale Geschäftstätigkeit.
Damit Unternehmer trotz allem den Überblick über Fragestellungen wie
  • Lieferketten
  • Reise-Möglichkeiten von Mitarbeitern
  • Personen- und Warenverkehr
  • staatliche Unterstützungsmaßnahmen
  • usw.
behalten können, sind im Folgenden die Informationsangebote des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), der Auslandshandelskammern (AHKs), verschiedener IHKs sowie der Germany Trade & Invest (GTAI) aufgelistet.

Übersicht Webinare

Einzelne IHKs deutschlandweit, aber auch der DIHK zusammen mit den AHKs bieten in verschiedenen Webinaren Unternehmern die Möglichkeit, sich in ca. 1-stündigen Online-Expertengesprächen zu aktuellen Regeln und Sachlagen in verschiedenen Ländern zu informieren. Häufig gibt es auch die Möglichkeit, direkt mit den Referenten ins Gespräch zu kommen und so spezifische Fragen klären zu können. Teilweise werden die Live-Webinare aufgezeichnet und interessierten Unternehmen noch eine Zeit lang online zur Verfügung gestellt. Anmeldefristen und -Modalitäten können den Webseiten der jeweiligen Veranstalter entnommen werden.
Verschiedene AHKs aus aller Welt berichten in der Reihe “Corona-Kompass” in kurzen Videos (Stand Oktober/ November 2020) von den Einflüssen der Corona-Pandemie auf die Wirtschaft ihrer Standorte. Mit dabei sind unter anderem Experten aus Österreich, den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Türkei.
Zusätzlich haben die AHKs eine Übersicht zu kommenden Webinaren auf ihrer gemeinsamen Homepage erstellt. 
Auch die GTAI bietet mit ihrer Webinar-Reihe “Erfolg im Ausland” in zumeist einstündigen Online-Expertengesprächen interessierten Unternehmern die Möglichkeit, sich zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf verschiedene Regionen der Welt zu informieren.
Die folgende Auflistung stellt eine nicht vollständige Auflistung geplanter Webinare einzelner AHKs, IHKs und des DIHK dar.
Übersicht über kommende Webinare
Datum
Uhrzeit
Thema
Veranstalter und Link
16. März 2021
12:30 Uhr
Webinar “AHK-Corona Spotlights Webinar: Restart für Deutsch-Griechische Kooperationen”
Das Webinar des DIHK bietet zusammen mit dem BMWi und der AHK Griechenland Impulse zu Reformplänen und neuen Projekten in Griechenland. 
Im Mittelpunkt stehen folgende Fragen:
- Wie wird sich die wirtschaftliche Erholung in Griechenland gestalten?
- Welche Schwerpunkte haben die wirtschaftlichen Pläne der Regierung?
- Welche Chancen ergeben sich für die international tätigen deutschen und griechischen Unternehmen?

Referenten:
- Dr. Corinna Bölhoff, Leiterin Referat EC3 – Beziehungen zu EU-Mitgliedsstaaten im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
- Prof. Dr. Athanassios Kelemis, Geschäftsführer AHK Griechenland

Moderation:
Dr. Volker Treier, Mitglied der Hauptgeschäftsführung und Außenwirtschaftsreferent des DIHK
DIHK,
Anmeldung über event-intenational@dihk-de
Online abrufbare Informationen
Das AHK-Corona Spotlights Webinar “In 80 Minuten um die Welt – Global Recovery 2021 and beyond” wurde am 11. September durchgeführt. Auf der Webseite des DIHK sind die Agenda und erste Ansprechpartner zu finden.
Hier haben sich Geschäftsführer der AHKs Algerien, Australien, Indonesien, Japan, Kanada, Peru, Südliches Afrika, Tschechien, Ukraine und der USA folgenden Fragen gestellt [Stand 11. Dezember2020]:
  • Wie steht es um die wirtschaftliche Erholung?
  • Wie laufen die schrittweise Grenzöffnungen ab?
  • Inwiefern ist die Ein- und Ausreise von Mitarbeitern wieder möglich? 
  • Welche Voraussetzungen müssen Unternehmen in den jeweiligen Ländern erfüllen?
Die GTAI bietet im Rahmen ihrer Webinar-Reihe “Erfolg im Ausland” einige Online-Expertengespräche als Aufzeichnungen auf ihrer Webseite an. Die Veranstaltungen haben zwischen November und Dezember 2020 stattgefunden.
Experten haben in den einzelnen Webinaren Einblicke in die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die aktuelle wirtschaftliche Situation verschiedener Regionen und Länder (u.a. Südwesteuropa, Mittel- und Osteuropa, Kolumbien und Brasilien) gegeben. Informiert wurde bspw.  über:
  • staatliche Maßnahmen
  • branchenspezifische Auswirkungen
  • Perspektiven für Export und Investitionen

weitere Informationsangebote

Auf einer eigenen Übersichtsseite fassen die AHKs Informationen rund um die Auswirkungen der Corona-Pandemie zusammen:
  • Übersichten zu Einschränkungen, Regelungen usw. aufgrund von Corona (wöchentlich aktualisiert)
  • aktuelle Updates und Angebote der AHKs 
  • aktuelle Webinare der AHKs
GTAI-Themenspecial “Coronavirus – wirtschaftliche Auswirkungen auf Auslandsmärkte”, interaktive Weltkarte auf der GTAI-Webseite mit weiterführenden Informationen, erreichbar über nebenstehenden Link
In einem Themenspecial auf ihrer Webseite gibt die GTAI einen guten Überblick über die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie.
Über eine interaktive Karte können u.a. folgende länderspezifische Informationen abgerufen werden:
  • Ausfuhrbeschränkungen
  • veränderte Steuersätze
  • Einreisebeschränkungen
  • Einschätzungen der aktuellen wirtschaftlichen Lage 
Weitere Informationen zur aktuellen Lage und geltenden Regelungen finden Unternehmen stets aktuell direkt auf der Webseite der jeweiligen Auslandshandelskammern (AHKs) über den nebenstehenden Link.
Eine erste Auswahl von Übersichtsseiten der einzelnen AHKs zu Fragestellungen rund um die Corona-Pandemie ist im Folgenden aufgelistet: